Saarländischer Gesundheitspreis 2021

Saarländischer
Gesundheitspreis 2021

Ideen für ein gesundes Saarland? Bewerbt Euch!

Die Bewerbungsfrist wird bis zum
30.09. verlängert!

Grußwort Ministerin

Liebe Saarländerinnen und Saarländer,

wir alle wünschen uns, möglichst lange zu leben und gesund alt zu werden. Gesundheitsförderung und Prävention können einen entscheidenden Beitrag dazu leisten, in jedem Alter einen entsprechenden Lebensstil zu entwickeln, der unseren Körper gesund hält. Um dabei erfolgreich zu sein, werden bereits Kitas, Schulen und Betriebe, aber auch Institutionen und Vereine bis hin zu Einrichtungen für Seniorinnen und Senioren immer mehr zu wichtigen Dreh- und Angelpunkten für Gesundheits- und Präventionsprojekte.

Im Saarland existieren viele Projekte im Bereich Gesundheitsförderung und Prävention, beispielsweise in den Bereichen Bewegung, gesunde Ernährung, Entspannung, Vorsorge, deren Initiatoren damit ein Engagement zeigen, das vorbildlicher kaum sein könnte.

Aus diesem Grund lade ich Verbände, Vereine, Kommunen, Betriebe und Initiativen herzlich ein, sich mit ihrem Projekt für den Saarländischen Gesundheitspreis 2021 zu bewerben und ihre bereits umgesetzten Modelle und Strategien für eine gesunde Lebensführung vorzustellen.

Gemeinsam mit einer prominenten, saarländischen Jury werden wir die besten Projekte in den Kategorien Gesund aufwachsen, Gesund leben und arbeiten sowie Gesund alt werden auszeichnen.

Unser Ziel ist es, Ihre innovativen Maßnahmen zur Gesundheitsförderung noch bekannter zu machen und möglichst viele Nachahmer zu gewinnen, die sich ebenso für ein gesünderes Saarland einsetzen.

Ich freue mich auf Ihre Bewerbung

Ihre Monika Bachmann
Ministerin für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie

Monika
Bachmann

Saarländischer Gesundheitspreis 2021

Was ist der Saarländische Gesundheitspreis 2021?

Sind Sie in einem Sportverein aktiv, der sich auch um die Fitness älterer Menschen kümmert? Ist Ihr Kind in einem Kindergarten, der sich mit Angeboten für mehr Bewegung oder gesunde Ernährung gezielt für die Gesundheitsförderung Ihrer Kleinen einsetzt? Oder sind Sie vielleicht Mitarbeiter eines Unternehmens, das mit einer tollen Idee Ihre Gesundheit am Arbeitsplatz fördern will?

Diese Projekte sind beim Saarländischen Gesundheitspreis 2021 genau richtig: wir suchen engagierte Saarländerinnen und Saarländer, die in Vereinen, Betrieben, Gemeinden und Organisationen Ideen und Strategien haben, das Saarland noch gesünder zu machen.

Jeder kann durch eine gesunde Lebensführung viel dafür tun, bestimmte Krankheiten wie beispielsweise Bluthochdruck, Adipositas, Diabetes, bis hin zum Herzinfarkt oder zum Schlaganfall zu vermeiden. Und das unabhängig vom Alter.

Deswegen zeichnen wir Projekte für Menschen aller Altersklassen in den folgenden Kategorien aus:

  • Gesund aufwachsen
  • Gesund leben und arbeiten
  • Gesund alt werden

Die Folgen der Pandemie und die Gesundheit der Saarländer fest im Blick:

Sonderkategorie
„IKK-Präventionspreis“

Die COVID-19-Pandemie stellt weiterhin alle Beteiligten im Gesundheitssystem vor Herausforderungen. Viele Akteure leisten einen wertvollen Beitrag und nehmen sich unserer Gesundheit an: Sie blicken während der Pandemie auf die psychische Gesundheit der Bevölkerung, kümmern sich um das Thema Sucht und rufen kreative Bewegungsangebote ins Leben, um Krankheiten wie Diabetes und Adipositas zu vermeiden. Auch gibt es zahlreiche Projekte, die aus der Not eine Tugend gemacht und digitale Lösungen gefunden haben, mit denen sie Distanzen überwinden und so auch weiterhin für die Saarländer und ihre Gesundheit da sein konnten. Übrigens: gesucht werden auch digitale Ansätze, die mit spannenden Ideen, die Versorgung in Behandlung und Pflege verbessern.

Zeitablauf der Aktion

Die Bewerbungsfrist endet am 30.09.2021.

JULI19.
Bewerbungsphase
SEP30.
Bewertung der Jury
NOV15.
DEZ10.
Preisverleihung

Voraussetzungen

Teilnahmebedingungen

Folgende Teilnahmebedingungen sind vorausgesetzt, um am Saarländischen Gesundheitspreis 2021 teilzunehmen.

Wer kann sich bewerben?
Allgemeine Informationen:

Bewerben können sich alle saarländischen Vereine, Verbände, Unternehmen, Behörden, Kindergärten, Schulen, Institutionen, Organisationen, Kommunen sowie Gesundheits-, Pflege- und Senioreneinrichtungen, die Modelle, Strategien oder Projekte zur Gesundheitsförderung vorweisen können.

Bereits für den Gesundheitspreis 2019 eingereichte Projekte können sich selbstverständlich erneut bewerben.

Die Entscheidung über die Erfüllung der Teilnahmekriterien fällt im Zweifelsfall die Jury.

Welche Voraussetzungen muss das Projekt erfüllen?

Teilnahmeberechtigt sind alle Bewerberinnen und Bewerber, die ihr Projekt bis zum Ende der Bewerbungsfrist (30. September 2021) online eingereicht haben. Folgende Kriterien müssen dabei erfüllt werden:

Das Projekt:

  • läuft zum Zeitpunkt der Bewerbung schon mindestens sechs Monate (bei laufenden Projekten)
  • liegt nicht mehr als fünf Jahre zurück (bei abgeschlossenen Projekten)
  • ist kein reines Forschungsprojekt, sondern wird in der Praxis eingesetzt
  • weist explizit einen Gesundheitsbezug und Bezug zur Landesrahmenvereinbarung zur Umsetzung des Präventionsgesetzes im Saarland auf
  • hat seinen Schwerpunkt im Saarland
  • die Basis für die Förderung der eingereichten Projekte innerhalb der Kategorie „IKK-Präventionspreis“ stellt der aktuelle Leitfaden Prävention des GKV Spitzenverbandes dar

Wie kann man sich bewerben?

Die Bewerbung erfolgt ausschließlich über ein standardisiertes Onlineverfahren auf dieser Seite.

In welchen Kategorien werden Auszeichnungen verliehen?

Schwerpunkt des Saarländischen Gesundheitspreises 2021 ist die Förderung einer gesunden Lebensführung in jedem Alter. Daher wird in folgenden Kategorien jeweils ein Preis verliehen:

  • Gesund aufwachsen
  • Gesund leben und arbeiten
  • Gesund alt werden

Nehmen Sie jetzt mit Ihrem Projekt für ein gesundes Saarland am Saarländischen Gesundheitspreis 2021 teil.

Jetzt
anmelden

Preisverleihung

10. Dez 2021

Preisverleihung
Gesundheitspreis 2021

Preisverleihung

Die Preisverleihung findet am 10. Dezember 2021 statt. Der Gewinner jeder Kategorie erhält im Rahmen dieser Preisverleihung einen einmaligen Förderpreis in Höhe von 2.000 Euro, der Ihnen von der Jury überreicht wird.

Kompetenz

Jurymitglieder

Die Ausschreibung wird durch folgende Jurymitglieder begleitet und bewertet.

Monika Bachmann Ministerin für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie des Saarlandes
Prof. Dr. Jörg LothVorstand der IKK Südwest
Prof. Dr. Tim MeyerSportmediziner an der Universität des Saarlandes und Mannschaftsarzt der deutschen Nationalelf
Bernd WegnerPräsident der Handwerkskammer des Saarlandes
Cliff HämmerleSpitzenkoch aus dem Saarland
Christian SchwarzerSaarländischer Handballtrainer und ehemaliger Nationalspieler

Anmeldung

Anmelden und teilnehmen

Melden Sie sich jetzt für den Saarländischen Gesundheitspreis 2021 an.

Haben Sie Fragen? Dann wenden Sie sich gerne an unsere Ansprechpartner:

Ministerium für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie
Pressestelle
Manuel Kerber
Tel.: 0681 501-3097
E-Mail: presse@soziales.saarland.de

IKK Südwest
Mathias Gessner
Tel.: 0681 3876-1163
E-Mail: mathias.gessner@ikk-sw.de

Jetzt bis zum
30.09.2021
bewerben!

Entschuldigung. Dieses Formular ist nicht länger verfügbar.